Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden..
in Kooperation mit

Man o' War xx (Man o' War)

16.535 Profilaufrufe

Turnierergebnisse von Man o' War xx

Bisher sind noch keine Turnierergebnisse von Man o' War xx hinterlegt.
Man o' War, vorallem bekannt als "Big Red" entwickelte sich in den Jahren 1919 und 1920 zu einem der großartigsten Galopper aller Zeiten. Er gewann sein erstes Rennen mit 6 Längen Vorsprung ohne sich auch nur ein bisschen angestrengt zu haben. In seinen nächsten 6 Rennen blieb er unerreicht. In den Sanford Memorial Stakes war sein erstes und letztes verlorenes Rennen. Wegen einem sehr schlechten Start und 3 großen Fehler des Jockeys hatte Man o' War keine Chance zu gewinnen und "Upset" besiegte ihn mit einer Kopflänge. In den nächsten 14 Rennen sollte das nie wieder passieren. Er besiegte gleich im nächsten Rennen Upset in einem Galopp und Upset würde nie wieder Man o' War besiegen können. Die nächsten Rennen gewann er mit genauso einer großen Leichtigkeit wie vorher. Er gewann die Preakness Stakes und dann die Withers und Belmont Stakes er brach in beiden Rennen Rekorde. Er brach weitere 5 Rekorde und ein Rennen gewann er mit 100 Längen Vorsprung. Kurz danach sagte Jockey Clarence Kummer: "Er hätte schneller laufen können" Am Ende der Saison lief er sein letztes Rennen gegen den 4 jährigen Triple Crown Champion Sir Barton und vernichtete diesen mit 7 Längen im Galopp. Nach diesem Rennen sagte sein Besitzer:"Keiner wird je wissen wie schnell er wirklich laufen konnte" Big Red beendete seine Rennkarriere 1920 mit einer zu dieser Zeit Rekordsumme von 249.650 $. Er ging in die Zucht und wurde erfolgreicher Zuchthengst. Seine erfolgreichster Sohn war War Admiral, der 1937 die Triple Crown gewann. Außerdem wurden über 50 % seiner Fohlen erfolgreich im Rennsport oder in der Zucht. Noch heute fließt sein Blut in erfolgreiche Rennpferde. 1999 wurde er vom Bloodhorse Magazine zum Pferd des Jahrhunderts gekrönt, von 2 weiteren Listen wurde er das auch. Insgesamt brach er 3 Weltrekorde, 2 Amerikanische Rekorde und 3 Bahnrekorde, einige seiner Rekorde wurde mehrere Jahre nicht gebrochen, einer seiner Rekorde stand 71 Jahre obwohl der Boden zu dieser Zeit fast 3 Sekunden schneller war. Außerdem wurde Man o' Wars Schritt 28 feet (8,5 m) gemessen, was immer noch der größte Schritt aller Zeiten ist. Titel: American-Champion-2-Year-Old-Colt (1919) U.S. Horse of the Year (1920) American-Chamoion-3-Year-Old-Colt (1920) Leading Sire (1920) Auszeichnungen: Lebensgroße Statue im Kentucky Park Man o' War Stakes im Belmont Park Man o' War Road in Kentucky National Racing Hall of Fame (1957)
Name (DE):
Man o' War xx
Sportname (DE):
Man o' War
Zuchtname (DE):
Man o' War
Typ / Geschlecht:
Pferd / Hengst
Rasse:
Englisches Vollblut
geboren:
29.03.1917
Sterbetag:
01.11.1947
Stockmaß:
Farbe:
Einsatzbereich
Disziplin:
Geburtsort:
Verband:
Zuchtwert Dressur:
Zuchtwert Springen:
Auszeichnungen:
Du möchtest mehr über Man o' War xx erfahren?
Dann registriere dich jetzt kostenlos auf rimondo.
Warum rimondo?

riesige Datenbank

1.508.576 Pferde und einzigartige Vernetzungen

exklusive Videos

1.224.480 Videos, die du nur bei uns findest

erprobt und getestet

bereits 275.605 registrierte Mitglieder
Reiter
Züchter
Besitzer
1. Generation2. Generation3. Generation
Fair Play xx
Hastings xx
Fairy Gold xx
Spendthrift xx
Cinderella xx
Bend Or xx
Dame Masham xx
Mahubah xx
Rock Sand xx
Merry Token xx
Sainfoin xx
Roquebrune xx
Merry Hampton xx
Mizpah xx
  • Mizpah xx
  • Englisches Vollbl..., 1880, Dunkelbraun
 

LV digital GmbH, Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster
 service[at]rimondo.com        02501 - 801 6070