Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
in Kooperation mit

Was macht eigentlich...?

21.05.2019 - Ehemalige Bundeschampions im Blick.

Es ist Qualifikationsphase für die Bundeschampionate 2019 in Warendorf. Zum 26. Mal treten vom 04.-08. September die Besten der Besten gegeneinander an. Aus mehr als 1.000 qualifizierten Pferden und Ponys werden auf dem Gelände des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) 21 Topnachwuchspferde und -ponys in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen zu Bundeschampions gekürt.

Nach den Qualifikationen finden auf dem Gelände in Warendorf mehrere Vorrunden statt bevor die finalen Entscheidungen der Championate ausgetragen werden. Es ist also ein langer Weg bis zu dem Titel "Bundeschampion" und nur wenige dürfen sich damit schmücken.

 

Hier kannt du dir noch einmal die Bundeschampions der letzten Jahre anschauen.

 

Bundeschampion der 3-jährigen Reitpferde Hengste 2016: Destacado FRH

 

 

Aber was wird eigentlich aus Bundeschampions?

Mittlerweile dürften seit Beginn des Großevents rund 20.000 Pferde und Ponys aus deutscher Zucht in Warendorf an den Start gegangen sein. Manche Sieger wurden später Weltpferde, andere nicht. Wir richten den Blick auf ehemalige Champions der "Deutschen Meisterschaft" der jungen Sportpferde und zeigen euch Entwicklungen und Erfolge der Hoffnungsträger.

 

 

Escolar

 

Der heute 10-jährige Hengst von Estobar NRW - Fürst Piccolo ist sogar Doppel-Bundeschampion. Er gewann 2012 den Titel bei den dreijährigen Reitpferde-Hengsten und wiederholte diesen Triumph 2013 als Vierjähriger.

Unter Hubertus Schmidt stieg der braune Westfale 2016 in die schwere Klasse auf. In den letzten drei Jahren konnte der heute 10-jährige Hengst große Erfolge sammeln. Von 24 Starts - 21 Platzierungen. Und um dem die Krone aufzusetzen: Von den 21 Platzierungen waren 12 Siege! In diesem Jahr war Escolar bereits im Grand Prix und im Grand Prix Special erfolgreich unterwegs und weckt damit Hoffnungen auf mehr.

Und: Escolar hat schon über 250 Nachkommen, darunter 16 gekörte Hengste, sowie Eternity, der Bundeschampion 2017 bei den Stuten und Wallachen. Bundeschampion Escolar ist sechs Jahre nach seinem Championatserfolg ein großer Name in Sport und Zucht.

 

Zum Profil

 

 

Franziskus

 

2012 war er der Siegerhengst der 4-jährigen Reitpferde beim Bundeschampionat in Warendorf. Zwei Jahre später gehörte Franziskus zu den Finalisten der Weltmeisterschaft für junge Dressurpferde in Verden.

Der Fidertanz-Nachkomme hinterlässt Spuren in Sport und Zucht. Rund 680 eingetragene Nachkommen und fast 60 Platzierungen in der schweren Klasse kann der elfjährige Hannoveraner Hengst bereits verzeichnen. Auch 2019 konnte er sich unter dem Sattel seiner langjährigen Reiterin Ingrid Klimke schon mehrfach ganz weit oben in Grand Prix und Grand Prix Special platzieren.

 

Zum Profil

 

 

Sir Heinrich

 

Nachdem er 2012 den zweiten Platz bei den Bundeschampionaten der 4-jährigen Reitpferde und 2013 erneut Silber bei den 5-jährigen Dressurpferden gewann, wurde Sir Heinrich 2014 Bundeschampion der 6-jährigen Dressurpferde.

Bis zum Sommer 2017 war der Hengst unter Anja Wilimzig hocherfolgreich im Dressursport der schweren Klasse unterwegs. Der 2008 geborene Fuchs ist ein absoluter Topvererber und zählt seit Jahren zu den begehrtesten Hengsten des Warendorfer Landgestüts.

 

Zum Profil

 

 

Belantis

 

Im gleichen Jahr, in dem Sir Heinrich das Bundeschampionat 6-jährigen Dressurpferde gewann, ging Belantis als Sieger bei den 5-jährigen Dressurpferden hervor. Mit der herausragenden Wertnote von 9,2 wurde der Schimmelhengst Bundeschampion 2014, im Jahr darauf wurde er Vize-Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde.

Seit 2013 steht Belantis bei Isabell Werth im Stall, seit 2016 sitzt die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt nun auch selbst in seinem Sattel. 2017 wurde der nun 10-jährige Wallach von der AG der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes (DSP) im Rahmen der Stuttgart German Masters als „Masters Hengst“ ausgezeichnet. Bereits neun Söhne des Spitzenhengstes wurden gekört, einer davon bildete auf der anschließenden Auktion in Verden mit unglaublichen 600.000 Euro die Preisspitze. 2018 wurde Belantis aufgrund einer Hodendrehung kastriert.

 

Zum Profil

 

 

Golden West NRW

 

Der Ausnahme-Hengst mit der Ausnahme-Farbe. Golden West von Hesselteich's Golden Dream ist der Doppel-Bundeschampion der Reitponys aus den Jahren 2014 und 2015. Hinzu kommt 2016 Bronze bei der Weltmeisterschaft der jungen Dressurponys und 2017 die Bronzemedaille bei den Bundeschampionaten der sechsjährigen Dressurponys. Eine beeindruckende sportliche Karriere des inzwischen 8-jährigen Cremello-Hengstes. Vor kurzem wurde Golden West mit dem NRW-Kürzel hinter seinem Namen ausgezeichnet, das diese großartigen Erfolge widerspiegelt.

Nachdem der Hengst 2018 in den Stall seiner Besitzerin Melissa Mulchahey in Kalifornien ging, steht jetzt ein weiterer Umzug bevor. Ende Mai geht es für Golden West NRW nach Australien, wo er für mindestens zwei Saisons im Deckeinsatz stehen soll.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt zeigt sich die Qualität seiner Nachkommen. Schon der erste Fohlenjahrgang 2015 überzeugte auf ganzer Linie und brachte Sieger- und Prämienhengste und mit seiner Tochter HBS Golden Mylight NRW eine Westfalen- und Bundeschampionesse hervor. Sportlich ist der Hengst inzwischen auf St-Georg-Niveau und auf dem Weg zum Grand Prix.

 

Zum Profil

 

 

HBS Golden Mylight

 

HBS Golden Mylight NRW ist die erfolgreiche Tochter der Doppel-Bundeschampions und Ausnahme-Hengstes Golden West NRW. Die damals dreijährige Ponystute dominierte 2018 bei den Bundeschampionaten der dreijährigen Reitponystuten und -wallachen. Durch diesen Erfolg ist sie auch bereits für die Bundeschampionate 2019 nominiert und könnte im September um den Titel bei den vierjährigen Reitponys kämpfen.

Die Aussichten sind gut, denn seit Juli 2018 ist die Vierjährige in Sonderlackierung unter ihrer Reiterin Jil-Marielle Becks Dauersiegerin in Reitpony- und Dressurponyprüfungen. Wie ihr Vater wurde auch HBS Golden Mylight NRW aufgrund ihrer fantastischen Erfolge mit dem NRW-Kürzel hinter dem Namen ausgezeichnet.

 

Zum Profil

 

 

Sea Coast Coco Berlini

 

Die Bundeschampionesse der 6-jährigen Springpferde im Jahr 2014 gehört zu den absoluten Top-Pferden der Belgierin Gudrun Patteet. Das Paar startet seit 2016 auf internationalen Turnieren in der höchsten Klasse. Mittlerweile hat die nun 11-jährige Schimmelstute international über 50 Siege und Platzierungen in der Kl. S auf ihrem Konto.

 

Zum Profil

 

 

Quin

 

Der gekörte Holsteiner Hengst trägt den Titel des Bundeschampions der sechsjährigen Springpferde 2016.

In den letzten Jahren war der Schimmelhengst national und international bis zur schweren Klasse unter Katrin Eckermann erfolgreich. Nun hat Quin eine lange Reise hinter sich. Seit diesem Jahr ist der jetzt 9-jährige Hengst in Mexiko zuhause. Dort wird er erfolgreich in FEI Springprüfungen von Simon Nizri geritten.

 

Zum Profil

 

 

Übrigens: Die erfolgreichste Bundeschampionats-Reiterin ist Jana Freund. Seit 1997 gewann sie 23 Mal den Titel in bei den Reitpferden und -ponys sowie bei den Dressurpferden und -ponys.

 


 

Es wird spannend, wer sich in diesem Jahr gegen die starke Konkurrenz unter den Nachwuchssportlern durchsetzen kann.

... und für welche Youngster das Bundeschampionat 2019 das Sprungbrett für große Karrieren in Sport und Zucht wird!

 

Sicher werden wir in einigen Jahren auch Namen der diesjährigen Siegerpferde auf der Liste der erfolgreichen ehemaligen Sieger der Bundeschampionate lesen können.

 

Wenn du noch mehr Infos zu den Bundeschampionaten haben möchtest und dich auch für die Geschichte des Großevents interessiert, dann schau doch mal hier

Qualifizierte zu den Bundeschampionaten 2019

 
 

Hier findest du außerdem die Longlist der 6-jährigen Springpferde, denen die M-Platzierung zur endgültigen Qualifikation fehlt.

Die komplette Übersicht mit allen qualifizierten Pferden und Ponys findest du auch nochmal hier.

 



Nominierte Reitpferde und Reitponys

 

 
News
 

LV digital GmbH, Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster
 service[at]rimondo.com        02501 - 801 6070